h1

Ein Fahrservice entführt in die Müggelberge. SPRECHKONTAKT mit Müggelturm

24. Mai 2011

Ein Highlight der besonderen Art findet im Juli in den Berliner Müggelbergen statt. Ein Projekt zweier französischer Künstlerinnen rückt den Müggelturm, einst beliebter Ausflugsort der Berliner mit Restauration, in den Mittelpunkt der Installation „SPRECHKONTAKT mit MÜGGELTURM“.

Gaëlle Boucand & Clémentine Roy beschäftigen sich mit Aussichtstürmen im südöstlichen Stadtgebiet Berlins, ihrer Geschichte und Tradition. Nur 10 km entfernt vom 30 m hohen Müggelturm von 1961 steht der hölzerne, unbekanntere Turm von Woltersdorf am Waldrand. Vor einigen Jahren stellten Wissenschaftler über das Licht eine Verbindung zwischen beiden Türmen her, das „Lichtsprechen“. Diese Infrarotübertragung ermöglichte eine Funkverbindung, welche die beiden Wahlberlinerinnen in ihrer Installation thematisieren.

Wer live dabei sein will, wenn die Türme miteinander kommunizieren: am Sonntag, den 10. Juli 2011 13 Uhr findet die Eröffnung im Müggelturm statt. Für alle, die nicht an der Eröffnung teilnehmen können besteht noch bis zum 31. Juli jeden Sonntag von 10 – 20 Uhr die Möglichkeit die Installation zu besuchen. Boucand und Roy empfehlen vor 15 Uhr am Müggelturm anzukommen, weil dann Ortsentdeckung, Wanderung zum jeweils anderen Turm am Seeufer entlang und Kunstgenuss wunderbar miteinander verbunden werden können. Und seine Badesachen kann darf man ausnahmsweise einmal mitbringen zur Kunsterfahrung, wo gibt’s das schon?

Solch ein künstlerisches Highlight lässt sich auch Jan Stosshoff, Geschäftsführer der ARES MAXIMUM GmbH, nicht entgehen. Sein Limousinen- undFahrservice ARES MOBILITY stellt zur Vernissage am 10. Juli die Fahrzeuge und sorgt für ein pünktliches wie komfortables Fahrerlebnis mit seiner Fahrzeugflotte. Zuwachs hat es kürzlich im Fuhrpark von ARES MOBILITY auch gegeben, um bei vielen Events für passende Mobilitätslösungen sorgen zu können.

Übrigens: Wie die nahe Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles Müggelturm aussehen wird, ist immer noch ungewiss. Fest steht nur, dass eine Wiederbelebung an der Zeit ist und sicher viele Berliner das Erlebnis Natur mit guter Gastronomie und bestem Service an diesem Ort nutzen würden.

Darum unbedingt mal vorbeischauen, es lohnt sich!

Advertisements

One comment

  1. Hallo,

    seit über 20 Jahren wird der Müggelturm für Terahertzverbindungen (Lichtsprechen), meist zu Contesten (Funkwettkämpfe) benutzt. Die Verbindung zum Woltersdorfer Aussichtsturm wurde schon mehrmals hergestellt.
    Der Müggelturm war z. B. am 04.06.2011 zum DARC-Mikrowellencontest JUNI 2011 von mir besetzt.
    Verwendet wird bis zu 50 Jahre alte DDR Technik von CARL ZEISS JENA und Eigenbauten.

    Mit freundlichen Grüßen Peter Greil DL7UHU



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: